Ergotherapie Bamberger

Praxis für Ergotherapie Bamberger

Arlette Schmalfeldt
Ried 10
99310 Arnstadt
Telefon:03628 / 660 880
Fax:     03628/6609686

Ergotherapie in der Geriatrie:

Die geriatrischen Krankheiten, d.h. die Erkrankungen des Menschen im höheren Lebensalter, lassen sich isolierten, medizinischen Bereichen zuordnen.


1. Indikation

 

Ältere Menschen mit akuten und chronischen Erkrankungen aus den Fachgebieten der Neurologie, innere Medizin, Orthopädie, Chirurgie und Psychiatrie.

  • Apoplektischer Insult (Hemiplegie, Apraxie, Aphasie, Gleichgewichtsstörungen, Hirnorganisches Psychosyndrom)

  • Morbus Parkinson (Tremor, Stimmungslabilität)

  • Störung des Bewegungsablaufes, motorische Unruhe

  • Primär chronische Polyarthritis ( Bewegungseinschränkungen, Parästhesien, Schwellung der Gelenke)

  • Organisch bedingte Alterspsychosen

  • Morbus Alzheimer

  • senile Demenz

2. Behandlungsmethoden

  • Training der motorischen und sensorischen Fähigkeiten

  • Hirnleistungstraining

  • Alltagstraining bzw. lebenspraktisches Training

  • Hilfsmittelversorgung

  • Training von sozial – kommunikativen Fähigkeiten

3. Ziele

 

  • Förderung und Stabilisierung von vorhandenen und verlorenen geistigen, sozialen und körperlichen Fähigkeiten

  • Vermeidung von Abhängigkeit und Isolation

  • Selbständigkeit im Alltag

  • Erweiterung und Erhaltung des Bewegungsausmaßes aller Gelenke

  • Verbesserung der Handlungs- und Bewegungsplanung und deren Durchführung

  • Förderung der Wahrnehmung in allen Sinnesbereichen

  • Nutzung vorhandener Kompetenzen

  • Förderung und Stabilisierung von Gedächtnisleistungen, Aufmerksamkeit, Konzentration und Orientierung

  • Verbesserung und Erhaltung von individuell bestimmten Lebensqualitäten

 Fallbeispiel 1

Zustand nach Apoplektischen Insult mit Hemiplegie, Aphasie

Behandlungsinhalte:

  • Vermeidung pathologischer Fehlhaltungen und Bewegungsmuster

  • Inhibition der Spastik

  • Lagerung und Transfer des Patienten

  • Sensibilitätstraining unter Einsatz verschiedener Materialien

  • Funktionelle Übungsbehandlungen (Therapieknete, Bälle)

  • Bilaterale Übungsbehandlungen (z.B. großes Solitär, Handtuchübungen) 

  • Aphasiebehandlung (therapeutische Spiele z.B. Bild – Wortkarten)                 

  • Hirnleistungstraining

  • Versorgung mit Hilfsmitteln

Ziel:

  • größtmögliche Selbständigkeit des Patienten


Fallbeispiel 2

Organisch bedingte Alterspsychosen

Behandlungsinhalte:

  • Wiedererlangung bzw. Verbesserung der Orientierungsleistung

  • Steigerung der Konzentrationsfähigkeit (Einsatz therapeutischer Spiele)

  • Förderung der Kommunikationsfähigkeit

  • Förderung lebenspraktischer Fähigkeiten durch Anzieh- und Küchentraining

  • Förderung von sozialen Kontakten (Bewegungsspiele – Sitztanz, Musikspiele) 

Praxis für Ergotherapie Bamberger

Arlette Schmalfeldt
Ried 10
99310 Arnstadt
Telefon:03628 / 660 880
Fax:     03628/6609686